Diese Website verwendet Cookies. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Website eingeschränkt.

Die Hotspots der Fliegerszene erkunden mit Flugbetreuung.

Unsere Reisen führen uns in die bekannten Fluggebiet-Hotspots. So zählt Bassano – das Mekka der Gleitschirmszene – jährlich fest zum Programm. Aber auch entlegene Ziele wollen wir euch nicht vorenthalten und bieten euch Reisen nach Südafrika und weiteren besonderen Zielen weltweit an. Im Rahmen unserer Reisen könnt ihr unter Fluglehrerbetreuung sehr viel Erfahrung sammeln, eure Flugtechnik verbessern und zahlreiche großartige Flugstunden genießen.

Zur Kalenderübersicht


Die Flugsafari ist eine tolle Kombination von Thermik- und Streckenfliegen im Pindosgebirge sowie dem Küstensoaren auf der Insel Lefkada an der Westküste Griechenlands..

Auf der Südhalbkugel, im Land der unerschöpflichen fliegerischen Möglichkeiten, können wir beste thermische Flugbedingungen unbegrenzt gemeinsam genießen und uns zudem an hochsommerlichen Temperaturen erfreuen. Einerseits erwarten uns phantastische Flüge in den attraktivsten Soaring-, Thermik- und Streckenfluggebieten in Wilderness, Hermanus, Porterville und Kapstadt.

Bassano ist das unbestrittene Mekka der Gleitschirm- und Drachenszene in den Südalpen. Besonders im Winter und zeitigen Frühjahr trifft sich hier die Szene. Die Thermik ist ganzjährig interessant und kann schon früh im Jahr für Streckenflüge in Bella Italia genutzt werden. Von wunderschönen, stundenlangen Thermikflügen am Monte Grappa mit herrlichem Blick auf die Poebene bis zu schönen Streckenflügen ist in Bassano alles möglich.

Eine Woche durch die Savoyer Alpen touren. Die Savoyer Alpen befinden sich grob zwischen Genf, Chamonix und Grenoble. In dieser Region dürfte es wohl die weltweit größte Fluggebietsdichte geben. Unser Standort ist der Campingplatz La Nublière direkt am Lac d' Annecy. Um den See liegen alleine schon 3 Fluggelände, die von der Hauptwindrichtung recht unabhängig sind und fast täglich Flugbedingungen bieten. Von dort aus unternehmen wir dann Tagestouren in die umliegenden Fluggebiete, bspw. Allevard / St. Hilaire oder Samoëns.

Rund um das kleine Städtchen Annweiler in der Südpfalz liegen 6 schöne Startplätze, die allemal einen Besuch wert sind. Die Buckel der Südpfälzer haben einen Höhenunterschied von bis zu 320 m. Es werden von dort regelmäßig schöne Streckenflüge in den DHV-XC eingereicht.

Die Vogesen schließen sich nahtlos an das Pfälzer Bergland an und bilden ganz im Süden mit den Fluggebieten le Treh, le Drumont, Gustiberg und Ballon d´Alsace eine phantastische Flug-Arena. Sie bieten dem Einsteiger einfache Startplätze mit großzügigen Landeplätzen im Gleitwinkelbereich, dem Fortgeschrittenen die Möglichkeit für erste Streckenflüge, sowie dem ambitionierten Piloten Raum für ausgedehnte Wanderungen unter den Wolken.

Konzept | Design | AVmedia